Gewinnspiel: Fan-Pakete für Deutsch-Freunde von Langenscheidt

Holla, die Waldfee! Deutsche Sprache, schwere Sprache – manchmal gilt das sogar auch noch für Muttersprachler. Und wie gut kennst du dich eigentlich in Deutschland aus?
Dieses Wissen kannst du nicht nur in unserem Gewinnspiel testen, sondern auch in unserem neuen Mitmachbuch Holla, die Waldfee! – dieses Buch ist etwas für alle, die ihre Deutsch(land)-Kenntnisse auf den kreativen Prüfstand stellen wollen.

Quelle: Langenscheidt

zu gewinnen gibt es verschiedene Fan-Pakete für Deutsch-Freunde, unter anderem enthalten ist das Mitmach-Buch „Holla, die Waldfee“.

Zum Gewinnspiel bitte direkt hier entlang 🙂

Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 31.1.2019
(Das Gewinnspiel wird vom Langenscheidt-Verlag durchgeführt, ich weise lediglich darauf hin)

Im Mitmach-Buch „Holla, die Waldfee“ geht es nicht nur um Deutschkenntnisse, sondern auch um allgemeines Wissen über Deutschland. Sicher auch ein tolles Geschenk:

amazonHolla, die Waldfee! – Deutsch(land) kreativ entdecken: Das Mitmachbuch für Deutsch-Freaks

 

Advertisements

Christian Rupprecht – Die zwei Gesichter der Mona Lisa

Die Mona Lisa soll für eine Ausstellung nach Rom zurückkehren. Die zuständige Restauratorin Maria Felicella reist nach New York, um sich vom Chef des Metropolitan Museum of Art Unterstützung für den heiklen Kunstdeal zu holen. Dort angekommen verliebt sie sich in den attraktiven Callboy Nick, der durch seinen pikanten Job regelmäßig in den reichen, kunstaffinen Kreisen der Stadt verkehrt.

Was Maria nicht weiß: Für die mächtige Kuratorin Antonia Garibaldi ist die Ausstellung nur ein Vorwand. Sie will das Porträt an sich bringen und durch eine Kopie ersetzen. Zunächst läuft alles nach Plan, doch dann werden zwei Kisten verwechselt. Besitzen die Garibaldis nun Original oder Fälschung? Nur Nick kann das mit Sicherheit bestätigen. Also heuert die Garibaldi den Schönling an offiziell in seiner Funktion als Callboy. Maria bekommt Wind von dem Coup und ihr ist sofort klar: Nick ist durch seine Mitwisserschaft in Lebensgefahr! Schließlich geht es um eine Versicherungssumme von über 800 Millionen Euro . . .  Quelle: Amazon

Anna Burns – Milkman: ausgezeichnet mit dem Man-Booker-Prize

Set in an un-named city but with an astonishing, breath-shorteningly palpable sense of time and place Milkman is a tale of gossip and hearsay, silence and deliberate deafness. The story of inaction with enormous consequences and decisions that are never made, but for which people are judged and punished.

Middle sister is our protagonist. She is busy attempting to keep her mother from discovering her nearly-boyfriend and to keep everyone in the dark about her encounter with milkman (which she herself for the life of her cannot work out how it came about). But when first brother-in-law, who of course had sniffed it out, told his wife, her first sister, to tell her mother to come and have a talk with her, middle sister becomes ‘interesting’. The last thing she ever wanted to be. To be interesting is to be noticed and to be noticed is dangerous.
Quelle: Amazon

Erschienen am 17. Mai 2018, bislang liegt noch keine deutsche Übersetzung vor.

Mehr über die Preisvergabe ist hier nachzulesen bei buchreport.de

amazonAnna Burns – Milkman

Tim Pröse – Jahrhundertzeugen

Ob Widerstandskämpfer oder Holocaust-Überlebende – die Lebenswege dieser besonderen Menschen beeindrucken gerade in unserer so unruhigen heutigen Zeit. Denn sich gegen Hitler zu stellen, seine Schreckensherrschaft zu überleben und trotzdem nicht mit dem Schicksal zu hadern, sondern immer wieder aufzustehen, dem Leben positiv und mit einem großen Ja zu begegnen, macht Mut für den Umgang mit Terror und Krieg, Flucht und Vertreibung – Themen, die heute wieder von bedrückender Aktualität sind. Tim Pröse hat einige dieser letzten Zeugen über viele Jahre begleitet und erzählt in 18 eindrucksvollen Porträts von ihrem Leben und ihrer Botschaft: ein Plädoyer der Unangepassten für mehr Toleranz und gegen das Vergessen! – Quelle: Amazon

Erschienen am 31. Oktober 2016

amazonTim Pröse – Jahrhundertzeugen: Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler. 18 Begegnungen

Gewinnspiel beim PIPER Verlag

Gewinne einen Gutschein für ein Escape-Room-Abenteuer für vier Personen oder eins von 10 eBook-Paketen mit 10 Titeln aus dem Piper-Spannungsvoll-Programm!
(Quelle: PIPER Verlag)

Zum Gewinnspiel des PIPER VERLAG bitte hier entlang 🙂

Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 30. November.

(ich weise vorsorglich darauf hin, dass ich mit diesem Gewinnspiel nichts zu tun und auch keinen Kontakt zum Verlag habe, dies ist lediglich eine Information)

Jo Baker – Ein Ire in Paris

Über die Kraft des Schreibens – Samuel Becketts Kriegsjahre

Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, hält sich der Schriftsteller in seinem Elternhaus in Irland auf. Die Mutter ist froh, sie möchte den Sohn immer in ihrer Nähe wissen. Trotzdem verlässt der junge Mann seine sichere Heimat und kehrt zum Künstlerkreis um James Joyce und Marcel Duchamp und zu seiner Geliebten nach Paris zurück. Als seine Freunde nach und nach verschwinden, schließt er sich der Résistance an. Jo Baker nähert sich dem rätselhaften Samuel Beckett über die dunklen Jahre seiner künstlerischen Anfänge und zeigt, wie die entbehrungsreichen Kriegsjahre und das endlose Warten auf ein Ende sein Werk prägten, das Jahrzehnte später weltbekannt wurde. – Quelle: Amazon

Erschienen am 23. April 2018

Eine schöne Rezension zu „Jo Baker –  Ein Ire in Paris“ findet Ihr hier bei bookreviews.at

amazonJo Baker – Ein Ire in Paris: Roman

pfeil  Ebenfalls von Jo Baker:

spiegel-bestseller

amazonJo Baker – Im Hause Longbourn

Joshua Ferris – Männer, die sich schlecht benehmen

Mit einer geradezu unheimlichen Menschenkenntnis schildert Joshua Ferris seine Grübler und Neurotiker, seine hochintelligenten und sensiblen Männer und Frauen, die so gern aus ihrer Haut möchten. Seine Stories beleuchten die absurden Seiten des Alltags und balancieren souverän auf dem schmalen Grat zwischen Komik und Tragik.

Ein Pärchen bereitet sich auf die Dinnerparty mit einem anderen Pärchen vor, indem es über den zu erwartenden langweiligen Abend lästert – und wird unangenehm auf sich selbst zurückgeworfen, als die Gäste einfach ausbleiben. Ein Mann heuert einen Arbeiter für die Räumung seines Lagers an und lässt sich durch dessen Wortkargheit derart in Rage bringen, dass er ihn am liebsten tot sähe. Ein pensionierter Witwer in Florida erhält zum Geburtstag den Besuch einer Prostuituierten, den er schlecht verkraftet, ein hoffnungsvoller Fernsehautor verdirbt sich auf einer angesagten Hollywoodparty noch die letzten Chancen…
Quelle: Amazon

Erschienen am 1. Oktober 2018

liesmalwasDas erinnert mich entfernt an den Gott des Gemetzels 🙂 oder an Szenarien, wie sie ein T.C. Boyle beschreiben könnte. Kommt ganz oben auf meine Leseliste, obwohl mir der Autor gänzlich unbekannt ist.

amazonJoshua Ferris – Männer, die sich schlecht benehmen

pfeil  Frühere Romane von Joshua Ferris:
amazonJoshua Ferris – Mein fremdes Leben
Joshua Ferris – Ins Freie
Joshua Ferris – Wir waren unsterblich

Richard Powers – Die Wurzeln des Lebens

»Die Wurzeln des Lebens« ist ein großer epischer Roman, der unseren Platz in der Welt neu vermisst.

In Richard Powers Erzählwelt ist alles miteinander verknüpft. Die Menschen sind miteinander verwurzelt wie ein Wald. Sie bilden eine Familie aus Freunden, die sich zum Schutz der Bäume zusammenfinden: der Sohn von Siedlern, die unter dem letzten der ausgestorbenen Kastanienbäume Amerikas lebten; eine junge Frau, deren Vater aus China eine Maulbeere mitbrachte; ein Soldat, der im freien Fall von einem Feigenbaum aufgefangen wurde; und die unvergessliche Patricia Westerford, die als Botanikerin die Kommunikation der Bäume entdeckte. Sie alle tun sich zusammen, um die ältesten Mammutbäume zu retten – und geraten in eine Spirale von Politik und Gewalt, die nicht nur ihr Leben, sondern auch unsere Welt bedroht.

»Wäre Powers ein amerikanischer Autor des 19. Jahrhunderts, welcher wäre er? Wahrscheinlich Herman Melville mit ›Moby Dick‹. Seine Leinwand ist so groß.«
Margaret Atwood

Quelle: Amazon

Erschienen am 4. Oktober 2018

Empfohlen von Das Literarische Quartett
in der Sendung vom 12. Oktober 2018
das-literarische-quartett

amazonRichard Powers – Die Wurzeln des Lebens

pfeil  Frühere Romane von Richard Powers:
amazonRichard Powers – Das Echo der Erinnerung
Richard Powers – Der Klang der Zeit
Richard Powers – Schattenflucht

Sebastian Fitzek – Der Insasse

Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!

​Um die Wahrheit zu finden, muss er seinen Verstand verlieren. DER INSASSE

Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Ber​k​hoff. Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah. Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt.
Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben: Er muss selbst zum Insassen werden. – Quelle: Amazon

Erscheint am 24. Oktober 2018 in einer limitierten Sonderausgabe.

pfeil  weitere spannende Psychothriller von Sebastian Fitzek:
pfeil   zum Blogartikel von Sebastian Fitzek – Abgeschnitten

Dunja Hayali – Haymatland

„Ich hatte nie das Gefühl, nicht deutsch zu sein. Erst als ich im Fernsehen auftauchte, begann man, mir meine Heimat abzusprechen. Heute frage ich mich: In welchem Deutschland möchte ich und wollen wir eigentlich leben?“

Dunja Hayali geht den Fragen auf den Grund, die unsere Nation unter Spannung setzen: Wie wird „Heimat“ definiert? Was wird aus Deutschland, wenn selbsternannte Heimatschützer diesen Begriff als Chiffre für Ausgrenzung missbrauchen? Und wie lässt sich dem Hass der Nationalisten begegnen und die liberale Gesellschaft erhalten?

„Dunja Hayali, in deutscher wie irakischer Kultur verwurzelt, erzählt überzeugend und authentisch, was (unsere) Heimat ist.“ Claus Kleber
Quelle: Amazon

Erschienen am 12. Oktober 2018

liesmalwasEine blitzgescheite, authentische und sympathische Frau, der ich immer wieder gerne zuhöre. Auch wenn ich es etwas inflationär finde, dass sie so gut wie ständig und überall präsent zu sein scheint. Was mir gar nicht gefällt ist dieser doch extrem gewollt und künstlich klingende Buchtitel, das wäre nicht nötig gewesen. Mit Sicherheit hat sie in ihrem Buch aber Dinge zu sagen, über die wir alle nachdenken können.

Zur Autorenseite von Dunja Hayali beim Ullstein Buchverlag bitte hier entlang.

amazonDunja Hayali – Haymatland: Wie wollen wir zusammenleben?

David Foster Wallace – Der Spaß an der Sache

»Eine Kompetenzgranate mit Dauerzündung, die unterhalten, aber nicht unterfordern will« Ulrich Blumenbach.

Zum zehnten Todestag des wichtigsten amerikanischen Autors seiner Generation erscheinen alle Essays in einem Band. Gerade die Essays und Reportagen sind für viele Kritiker und Leser Wallace’ Königsdisziplin, und in dieser nach Themen geordneten Anthologie sind seine Beobachtungsschärfe und sprachliche Brillanz neu zu entdecken. Neben Romanen und Erzählungen hat David Foster Wallace immer auch Essays geschrieben, mal im Auftrag von Zeitschriften und Zeitungen, mal für Sammlungen. Zu den bekanntesten gehört sicherlich »Schrecklich amüsant – aber in Zukunft ohne mich«, sein berühmter Text über die Reise auf einem Kreuzfahrtschiff, und »Das hier ist Wasser«.

Dieses monumentale Buch versammelt alle Sachtexte des großen amerikanischen Autors. Ulrich Blumenbach, der längst zur deutschen Stimme Wallace’ geworden ist, hat die Essays in diesem finalen Band nach Themengebieten geordnet: Von Tennis über Ästhetik, Sprache & Literatur, Politik, Film & Fernsehen, die Unterhaltungsindustrie und Leben & Liebe reicht die Bandbreite. So ist Wallace in all seiner Brillanz in diesen höchst unterhaltsamen und klugen Texten aufs Neue zu entdecken und zu bewundern.
Quelle: Amazon

Erschienen am 16. August 2018

Empfohlen von Das Literarische Quartett
in der Sendung vom 12. Oktober 2018
das-literarische-quartett

amazonDavid Foster Wallace – Der Spaß an der Sache: Alle Essays

pfeil  Frühere Werke von David Foster Wallace:
amazonDavid Foster Wallace – Schrecklich amüsant
David Foster Wallace – Unendlicher Spaß
David Foster Wallace – Kurze Interviews mit fiesen Männern

Bas Kast – Der Ernährungskompass

Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen, um sich selbst zu heilen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann.

Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Lassen sich typische Altersleiden vermeiden? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln „jung essen“? Vieles, was wir für gesunde Ernährung halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus.
Quelle: Amazon

Der Ernährungskompass: Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung – Mit 12 wichtigen Regeln der gesunden Ernährung.

Empfohlen von Denis Scheck in „Druckfrisch“ vom 7. Oktober 2018druckfrisch

Bill Beverly – Dodgers

Nichts ist für die Figuren dieses Romans erstaunlicher als der Umstand, noch am Leben zu sein. ›Dodgers‹ beginnt in einem Drogenviertel von L.A. Die Helden: der sensible East, sein schießwütiger Bruder Ty, der Gamer Michael und der dicke, clevere Walter. Nach einer Razzia müssen sie fliehen, quer durch die usa, einen Mordauftrag im Gepäck. Doch die vier Möchtegernkiller sind Teenager und noch nie aus L.A. rausgekommen. Es ist eine gefährliche Reise, bei der fast alles schiefgeht, ermöglicht von einem Gangster, der einem der Jungen eine Zukunft geben will.
Quelle: Amazon

liesmalwasDa viel über diesen Roman geschrieben wird, mich die Inhaltsangabe bei Amazon aber nicht so wirklich vom Hocker reißt, mache ich mich auf die Suche nach mehr Info: Eine sehr gute und hilfreiche Rezension zu „Bill Beverley – Dodgers“, die mich davon überzeugt hat, dass ich dieses Erstlingswerk lesen will, findet Ihr  hier bei „feinerbuchstoff“    Noch eine feine und sehr umfangreiche Rezension findet Ihr hier bei zeichenundzeiten.   Danke dafür 🙂

Stephen King – Der Outsider

Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter. Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen – ein wasserdichter Fall also?

Bei den andauernden Ermittlungen kommen weitere schreckliche Einzelheiten zutage, aber auch immer mehr Ungereimtheiten. Hat der nette Maitland wirklich zwei Gesichter und ist zu solch unmenschlichen Schandtaten fähig? Wie erklärt es sich, dass er an zwei Orten zugleich war? Mit der wahren, schrecklichen Antwort rechnet schließlich niemand. Quelle: Amazon

Erschienen am 27. August 2018

liesmalwasZu viel Grusel für meinen Geschmack … Eine umfangreiche und sehr gute Rezension zu „Stephen King – Der Outsider“ findet Ihr  hier bei Letusreadsomebooks.com

amazonStephen King – Der Outsider (Deutsch)

pfeil  Weitere Bestseller von Stephen King:
amazonStephen King – Erhebung
Stephen King – Mind Control
Stephen King – Es

Karen Duve – Fräulein Nettes kurzer Sommer

Karen Duves so lakonischer wie gnadenlos sezierender Roman über die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker, die deutsche Märchen sammelten, während die gute alte Ordnung um sie herum zerfiel. Das Porträt einer jungen Frau in einer Welt, in der nichts so blieb, wie es war.

Fräulein Nette ist eine Nervensäge! Dreiundzwanzig Jahre alt, heftig, störrisch und vorlaut, ist sie das schwarze Schaf, das nicht in die Herde ihrer adligen Verwandten passen will. Während ihre Tanten und Cousinen brav am Kamin sitzen und sticken, zieht sie mit einem Berghammer bewaffnet in die Mergelgruben, um nach Mineralien zu stöbern. Die Säume ihrer Kleider sind im Grunde immer verschmutzt! Das Schlimmste aber ist ihre scharfe Zunge. Wenn die Künstlerfreunde ihres Onkels August nach Bökerhof kommen, über Kunst und Politik sprechen, mischt sie sich ungefragt ein. Wilhelm Grimm bekommt bereits Panik, wenn er sie nur sieht.
Ein Enfant terrible ist sie, wohl aber nicht für alle. Heinrich Straube, genialischer Mittelpunkt der Göttinger Poetengilde, fühlt sich jedenfalls sehr hingezogen zu der Nichte seines besten Freundes. Seine Annäherungsversuche im Treibhaus der Familie bleiben durchaus nicht unerwidert. Allerdings ist er nicht der einzige. Was folgt ist eine Liebeskatastrophe mit familiärem Flächenbrand.
Historisch genau, gnadenlos entlarvend und so trocken-lakonisch und bitter-ironisch geschrieben, wie es nur Karen Duve kann.
Quelle: Amazon

Erschienen am 7. September 2018

Empfohlen von Das Literarische Quartett
in der Sendung vom 12. Oktober 2018
das-literarische-quartett

amazonKaren Duve – Fräulein Nettes kurzer Sommer

pfeil  Frühere Romane von Karen Duve:
amazonKaren Duve – Macht
Karen Duve – Taxi
Karen Duve – Warum die Sache schiefgeht: Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen

Harald Lesch, Klaus Kamphausen – Wenn nicht jetzt, wann dann

Geben wir unser Bestes für eine bessere Welt!

An jeder Ecke scheint es zu brennen: Die Menschen haben einen dramatischen Klimawandel in Gang gesetzt. Rücksichtslos werden Mensch und Natur ausgebeutet. Das Leben ist bis zum Zerreißen durchökonomisiert, die Gesellschaft gespalten. Überall stecken wir in lähmenden Widersprüchen. Ratlosigkeit macht sich breit. Was können wir, was kann jeder Einzelne tun? Wir haben keine Zeit zu verzagen, sagen Harald Lesch und Klaus Kamphausen. An zahlreichen Beispielen zeigen sie, wie wir mit Widersprüchen umgehen können, und erörtern mit namhaften Experten wie Ottmar Edenhofer, Karen Pittel und Ernst Ulrich von Weizsäcker Lösungsansätze, Handlungsmöglichkeiten und Ideen für ein gedeihliches Zusammenleben. Ein Weckruf und ein Mutmachbuch!

Gedruckt wird das Buch nach dem weltweit einzigartigen Druckverfahren Cradle-to-Cradle TM auf höchstem ökologischem Niveau. Auf ein Einschweißen wird daher verzichtet. Papier, Druckfarben und weitere Druckkomponenten sind für den biologischen Kreislauf optimiert und zu 100% recyclingfähig. Das Buch wurde in Österreich auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft gedruckt.
Quelle: Amazon

Erschienen am17. September 2018

Mehr zu Harald Lesch bei Wikipedia

Empfohlen von Denis Scheck in „Druckfrisch“ vom 7. Oktober 2018druckfrisch

Wladimir Kaminer – Die Kreuzfahrer

»Reisen ist, wie beim Gärtnern auf die Harke zu treten. Man spürt, dass man lebt.« Wladimir Kaminer

Mit Witz und Neugier erzählt Wladimir Kaminer von seinen Erlebnissen als Kreuzfahrer. Ein Kreuzfahrtschiff ist eine ganz eigene Welt. Der Reisende betritt eine schwimmende Oase des Glücks mit Bar, Tanzabenden und dem reibungslosen Übergang von einer Mahlzeit in die nächste. Und natürlich mit jeder Menge neuer Bekanntschaften. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken: von Putin-Schokolade in St. Petersburg, über falsche Götter auf der Akropolis bis zu verrückten karibischen Taxifahrern. Und wer könnte schöner davon erzählen als Wladimir Kaminer, Kreuzfahrer aus Leidenschaft?

Quelle: Amazon

liesmalwas Etwas Leichtes für zwischendurch gefällig? Es liest sich sicher so nett wie die  Russendisko  und eignet sich gut als Geschenk. Erschienen am 20. August 2018.

Stephan Thome – Der Gott der Barbaren

China, Mitte des 19. Jahrhunderts. Eine christliche Aufstandsbewegung überzieht das Kaiserreich mit Terror und Zerstörung. Ein junger deutscher Missionar, der bei der Modernisierung des riesigen Reiches helfen will, reist voller Idealismus nach Nanking, um sich ein Bild von der Rebellion zu machen. Dabei gerät er zwischen die Fronten eines Krieges, in dem er am Ende alles zu verlieren droht, was ihm wichtig ist. An den Brennpunkten des Konflikts – in Hongkong, Shanghai, Peking – begegnen wir einem Ensemble so zerrissener wie faszinierender Persönlichkeiten: darunter der britische Sonderbotschafter, der seine inneren Abgründe erst erkennt, als er ihnen nicht mehr entgehen kann, und ein zum Kriegsherrn berufener chinesischer Gelehrter, der so mächtig wird, dass selbst der Kaiser ihn fürchten muss.

In seinem packenden neuen Buch erzählt Stephan Thome eine Vorgeschichte unserer krisengeschüttelten Gegenwart. Angeführt von einem christlichen Konvertiten, der sich für Gottes zweiten Sohn hält, errichten Rebellen in China einen Gottesstaat, der in verstörender Weise auf die Terrorbewegungen unserer Zeit vorausdeutet. Ein großer und weitblickender Roman über religiösen Fanatismus, über unsere Verführbarkeit und den Verlust an Orientierung in einer sich radikal verändernden Welt.
Quelle: Amazon

Erschienen am 10. September 2018

Auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018.

Empfohlen von Das Literarische Quartett
in der Sendung vom 12. Oktober 2018
das-literarische-quartett

amazonStephan Thome – Gott der Barbaren: Roman

pfeil  Frühere Romane von Stephan Thome:
amazonStephan Thome – Fliehkräfte
Stephan Thome – Gegenspiel
Stephan Thome – Grenzgang

Bob Woodward – Furcht: Trump im Weißen Haus / Fear: Trump in the White House

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump.

Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht.

Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.
Quelle: Amazon

liesmalwasDieses Buch habe ich bestellt, obwohl es mir schon jetzt total vor der Lektüre graust. Bericht dazu folgt. Mehr zu Bob Woodward bei Wikipedia. Die deutsche auflage ist seit dem 18. Oktober 2018 erhältlich – in den USA ist „Fear“ bereits am 11. September 2018 erschienen und jetzt schon der absolute Bestseller.

Empfohlen von Denis Scheck in „Druckfrisch“ vom 7. Oktober 2018druckfrisch

Dörte Hansen – Mittagsstunde

Endlich – der neue Roman von Dörte Hansen! Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 47, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn. – Quelle: Amazon

Empfohlen von Denis Scheck in „Druckfrisch“ vom 7. Oktober 2018druckfrisch

pfeil   Der Erstlingsroman von Dörte Hansen:

Wolf Haas – Junger Mann

Der Dreizehnjährige, der auf die Waage stieg und sich um den Verstand verliebte

„Rückwärts durch die Beine betrachtet ist die Welt immer am interessantesten.“ Dieses Lebensmotto beschert dem jungen Mann von Kindesbeinen an viele Probleme. Probleme in Form von Unfällen. Das Gute an Unfällen: Trostschokolade. Das Schlechte an zu viel Schokolade: Übergewicht.

Mit 13 beschließt er, den Blick doch noch nach vorne zu richten und macht eine interessante Entdeckung. Diese Blickrichtung bringt noch mehr Probleme. Probleme in Form von Sich-um-den-Verstand-verlieben, wenn einen unvorbereitet ein zauberhaftes Lächeln trifft. Das Gute am Verlieben: Die Elsa. Das Problem am Verlieben: Ihr Ehemann. Der Lastwagenfahrer Tscho.

Der junge Mann beschließt, alle Probleme auf einmal zu lösen. Er startet eine radikale Abmagerungskur und eine Besuchsoffensive bei der zehn Jahre älteren Elsa. Mit jedem Kilo, das er abnimmt, sieht er seine Chancen bei ihr steigen. Als sie mit ihm auch noch eine Spazierfahrt in ihrem neuen Renault 5 unternimmt, heizt das seinen Kalorienverbrauch weiter an. Und der Ferienjob auf der Tankstelle hat den großen Vorteil, dass er immer genau weiß, wann Elsas Mann gerade nach Griechenland oder in ein noch ferneres Land aufgebrochen ist.

Eines Tages taucht der gefürchtete Lastwagenfahrer aber doch überraschend zwischen Diesel-Zapfsäule und Tankstellenshop auf und macht dem jungen Mann ein Angebot, das er nicht ablehnen kann. – Quelle: Amazon

liesmalwasdas klingt nach Lesevergnügen im Stile von Tschick oder Paradiso, kommt auf meine Wunschliste 🙂 Erschienen am 15. September 2018

pfeil   weitere Romane von Wolf Haas:

Dietrich Grönemeyer – Weltmedizin

Weltmedizin – das ist das Lebensprojekt von Bestsellerautor und Arzt Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer!

Seit Jahrzehnten widmet sich Dietrich Grönemeyer leidenschaftlich der Frage, wie alternative Heilmethoden unsere Schulmedizin bereichern können. Dafür ist Deutschlands bekanntester Arzt um die ganze Welt gereist und hat Heiler und Schamanen gebeten, ihr jahrtausendealtes Wissen mit ihm zu teilen: Von Kräutermedizin, über Meditation, bis hin zur Traditionellen Chinesischen Heilkunst. Er machte sich dafür auf nach Afrika, Tibet, Brasilien, Australien, Korea und viele weitere Länder. Sein Wissen nutzt Grönemeyer jetzt, um wesentliche Fragen zu beantworten: Wie kann Meditation den Herzrhythmus regulieren? Werden Menschen durch Handauflegen gesund? Warum funktionieren Akupunktur und Ayurveda? So zeigt uns Grönemeyer, was wirklich heilt.

Es geht unter anderem um:
Tibetische Medizin, Schamanismus, Kräuterkunde der Aboriginies, Yoga, Hamam Meditation, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Akupunktur, Schröpfen, Ayurveda, Phytomedizin, Naturmedizin/Bhutan, Tai Chi, Tuina/Shiatzu, Kampfkünste, Arabisch-Persische Medizin, Reflexzonentherapie, Massagen, Qi Gong, Traditionelle Afrikanische Medizin (TAM), Trance und La’au Lapa’au Pflanzenmedizin/Hawaii

Quelle: Amazon

Erschienen am 22. August 2018

amazonProf. Dr. Dietrich Grönemeyer – Weltmedizin: Auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Heilkunst

Banana Yoshimoto – Amrita

Wie der längst zum Kultbuch gewordene Roman „Kitchen“ ist „Amrita“ die Geschichte einer ungewöhnlichen Wahl-Familie, die von der Tauer um einen geliebten Menschen zusammengehalten wird. „Amrita“ ist eine Odyssee durch die heftigsten Turbulenzen des Seelenlebens zu Selbstfindung und neuem Glück, und es ist vor allem eines: eine wunderschöne Hommage an das Leben. Es ist Yoshimotos hellsichtigstes und ernsthaftestes Buch, auch flapsig und skurril, vor allem aber von ungewöhnlicher Zartheit und Poesie. – Quelle: Amazon

pfeil  Weitere Bücher von Banana Yoshimoto: zum Blogartikel:  Kitchen

Yves Bonnefoy – Der rote Schal

Eines Tages stößt Yves Bonnefoy in seinen Papieren auf ein unvollendetes Gedicht-Manuskript, „Der rote Schal“. Er beschließt, es zu vernichten. Doch jetzt, ein halbes Jahrhundert nach der Niederschrift, entdeckt er in diesem Gedicht verschüttete Erinnerungen: an die ländlichen Orte seiner Kindheit, Vater und Mutter, an den „Roten Sand“, den Abenteuerroman aus einer geheimnisvollen Wüste, an „La Révolution la nuit, das berühmte Bild von Max Ernst. Er will herausfinden, was ihn angetrieben hat sein ganzes langes Leben. Daher kommt die Dringlichkeit im letzten Buch des über Neunzigjährigen: „Es ist Zeit, jetzt, höchste Zeit, dass ich mir die wirklichen Fragen stelle.“ Entstanden ist ein großes Buch über das Schreiben und eine der schönsten Kindheitsgeschichten der französischen Literatur. – Quelle: Amazon

liesmalwas Ein Alterswerk, das ich mir – ganz ironiefrei – für dunkle Winterabende vormerke. Eine weitere ansprechende Empfehlung von der SWR Bestenliste vom Oktober 2018.

Heinz Helle – Die Überwindung der Schwerkraft

Zwei Bier, und dann noch zwei – mehr braucht es nicht für etwas Nähe. Doch dass die Wärme des Alkohols nicht wirklich gegen die Kälte hilft, die draußen herrscht, wissen auch die beiden Brüder, die von Kneipe zu Kneipe ziehen. Der ältere trinkt längst ohne jeden Anlass, aus Trauer oder Wut angesichts einer Welt, die von Schmerzen und Leid, von Kriegen und Gewalt bestimmt ist. Und doch erzählt er dem jüngeren an diesem Abend nicht nur von Stalingrad und Marc Dutroux, sondern auch von seinem baldigen Vaterglück.

Was beide nicht wissen: Es wird danach kein Wiedersehen geben. Nur einmal telefonieren sie noch miteinander. Der nächste Anruf, neun Monate später, ist die Nachricht vom Tod des älteren Bruders. Was bleibt, sind die Erinnerungen an ihn und Fragen: Warum das Ganze? Was wollen wir auf der Welt? Und was genau soll das überhaupt sein, leben und sterben?

Virtuos verknüpft Heinz Helle in seinem neuen Roman die Suche nach den Spuren des verstorbenen Bruders mit der Suche nach den Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Wie genau er die Geschwister dabei seziert, ist schmerzhaft-schön: ein gezielter Schlag in die Magengrube, durchfunkelt von Trost und Hoffnung.
Quelle: Amazon

Eine Empfehlung von der SWR Bestenliste im Oktober 2018

pfeil  Frühere Romane von Heinz Helle:

Wieland Wagner – Japan: Abstieg in Würde

Seit den neunziger Jahren ist die einst als unbesiegbar geltende Wirtschaft Japans in einer Abwärtsspirale gefangen. Sie wird auch dadurch beschleunigt, dass Japans Bevölkerung so schnell altert wie kaum eine andere: In den vergangenen fünf Jahren verlor das Land knapp eine Million Menschen, ganze ländliche Regionen sterben gleichsam aus.

Japans Beispiel zeigt, was passiert, wenn ein Land die Grenzen des Wachstums erreicht und sich tiefgreifenden Reformen – insbesondere der konsequenten Öffnung der Wirtschaft für Frauen und Einwanderer – verweigert. Wieland Wagner, Asien-Korrespondent des SPIEGEL, beschreibt in seinem Buch eindrucksvoll, wie die jahrzehntelange Stagnation den Alltag der Menschen verändert und welche Lehren wir in Deutschland aus dem Vergreisen dieser Wohlstandsnation ziehen sollten. – Quelle: Amazon

Erschienen am 3. September 2018

Kollegah – Das ist Alpha! Die 10 Boss-Gebote

Fünf Nummer-1-Alben in Folge, ein eigenes Fitnessprogramm und über 1,8 Millionen Facebook-Fans – Kollegah ist der unangefochtene Boss der deutschen Rapszene. Und nur der Boss weiß, wie man vom Lauch zum echten Boss wird. Der Schlüssel dazu ist ein starkes Alpha-Mindset: »Ein Alpha richtet den Blick auf den Horizont, nicht auf den Arsch irgendeines Anführers«, rät Kollegah denjenigen, die ihm auf dem steinigen Weg der Bosshaftigkeit folgen wollen. Die Gebote, die man beachten muss, um der Welt den eigenen Stempel aufzudrücken, vereint dieses Buch.

DAS IST ALPHA! ist Wegbegleiter, Coach und Kumpel für alle Lebenslagen. Direkt, unterhaltsam und im typischen Kollegah-Sound werden die zehn wichtigsten Regeln vorgestellt, die man verinnerlicht haben sollte, wenn man sich auf den lohnenden Weg zu Erfolg, Geld und Glück im Leben begeben möchte. Mehr Boss geht nicht! – Quelle: Amazon

liesmalwas endlich zeigt uns mal einer, wie es wirklich geht 🙂 Das ist genau die Art von Lektüre, in die ich beim Zahnarzt oder beim Friseur gerne reinlesen würde, obwohl ich diesen Traum von einem Schwiegersohn echt nicht ausstehen kann.

In der Sendung vom 7. Oktober 2018 beurteilt Denis Scheck das Meisterwerk 🙂
druckfrisch

Michael Kumpfmüller – Tage mit Ora

Zwei Stadtneurotiker im Spontanurlaub: In seinem neuen Roman erzählt Michael Kumpfmüller von einer Frau und einem Mann, die beschließen, gemeinsam zu verreisen. Was ist ungewöhnlich daran? Die beiden kennen sich kaum. Das Einzige, was sie wissen: Sie fühlen sich zueinander hingezogen. Eigentlich kann es mit ihnen nichts werden, aber vielleicht ja doch. Auf der Reise wollen sie es ergründen.

Sie begegnen sich auf einer Hochzeitsparty – und bleiben aneinander hängen: die Kunstschneiderin Ora und der Erzähler des Romans. Beide sind Experten in Liebeskatastrophen und allenfalls gemäßigt optimistisch. Aber sie spüren: Dieser neue Mensch interessiert mich. Da ist etwas, das ich ausprobieren will – mit allen Konsequenzen. »Tage mit Ora« erzählt davon, wie die beiden sich auf den Weg machen.

Zwei Wochen USA, Westküste, mit dem Mietwagen. Die Stationen ihrer Reise: Orte aus Oras Lieblingssong »June On The West Coast« von Bright Eyes. Mehr Planung gibt es nicht. Mit wunderbarer Leichtigkeit und zärtlichem Humor führt Michael Kumpfmüller vor, was passiert, wenn zwei Stadtneurotiker Spontanurlaub machen. Und sich in fremder Umgebung Schritt für Schritt aufeinander einlassen. Ihr Road Trip wird zu einer Woody-Allen-artigen Komödie des sich Findens und Verfehlens, über deren Ausgang am Ende nur der Leser entscheiden kann. – Quelle: Amazon

liesmalwasEmpfohlen auf der SWR Bestenliste im Oktober 2018. Das klingt für mich nach einer sehr netten Urlaubslektüre – oder vielleicht nach dem kleinen Lesevergnügen zwischendurch, da ich mich so sehr nach Urlaub und etwas ganz Neuem sehne, dergestalt aber momentan nichts zu machen ist. Eine sehr feine Rezension findet Ihr hier bei buchrevier.com

.
Frühere Romane von Michael Kumpfmüller:

Gewinnspiel: LeFloid – Willkommen im Real Life

Wird die Welt wirklich schlimmer – oder wird sie nur lauter? Werden Erwachsene immer kindischer – oder eigentlich nur normaler? Wie fühlt es sich an, wenn 4 Millionen Menschen die größten Fans und Kritiker zugleich sind? Wie sehr haben ihn die Reisen für seine YouTubePremium Doku-Serie „LeFloid VS The World“ geprägt? Jenseits von Click-Army, YouTube und Nerdliebe beschreibt LeFloid, wie das Netz sein Leben verändert hat und was er seinem 15-jährigen Ich heute gerne mitgeben würde. Persönlich wie nie nimmt sich der Mann, der auch »Ulrich Wickert der Generation YouTube« genannt wird, Zeit für die großen und kleinen Fragen des Lebens und schenkt seinen Fans damit ein Buch, das (fast) besser ist als das Internet!
Quelle: Amazon

Erschienen am 2. Oktober 2018

liesmalwasDer Piper-Verlag, bei dem „Willkommen im Real Life erschienen ist, verlost 10 signierte Exemplare sowie drei der im Real Life bereits ausverkauften LeFloid-Boxen mit allerlei Merch.
Zum Gewinnspiel beim Piper-Verlag bitte hier entlang.
(ich mache lediglich auf das Gewinnspiel aufmerksam, habe aber nichts damit zu tun und auch keinen Kontakt zum Verlag)

amazonLeFloid – Willkommen im Real Life: Mein Leben zwischen Freunden, Fakes und Fakten

pfeil  Ein weiteres Buch von LeFloid:
amazonLeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? FragFloid

Elena Ferrante – Lästige Liebe

Dreimal ruft sie an, sie klingt überdreht und verstört, und eigentlich sollte sie im Zug nach Rom sitzen, unterwegs zu Delia, ihrer Tochter. Wenig später wird ihre halbnackte Leiche an Land gespült. Zur Beerdigung kehrt Delia nach Neapel zurück, in die erstickende, chaotische Heimatstadt, in ihre verhasste Vergangenheit. Und sie bleibt, denn sie muss die Wahrheit wissen: Warum starb ihre Mutter? Und welche Rolle spielt Caserta, ein ehemaliger Freund ihres gewalttätigen Vaters, der plötzlich wieder auftaucht? Er jedenfalls scheint der Letzte zu sein, der die Mutter lebend gesehen hat. Zunehmend verzweifelt läuft Delia durch die Gassen der Stadt und entwirrt Erinnerungen, die sie lange unterdrückt hatte. Noch ahnt sie nicht, wie schutzlos sie sein wird, gegen das schreckliche Geheimnis ihrer eigenen Kindheit …

Lästige Liebe ist ein psychologisches Meisterwerk von schwindelerregender Genauigkeit: eine Mutter-Tochtergeschichte über Liebe und Hass und den unlösbaren Knoten aus Lügen, Eifersucht und Gewalt, der die beiden – schicksalhaft – aneinander bindet. – Quelle: Amazon

liesmalwas erschienen am 1. Oktober 2018 und empfohlen durch die SWR Bestenliste vom Oktober 2018.

pfeil   bekannt wurde Elena Ferrante mit ihrer 4bändigen Neapolitanischen Saga:

László Krasznahorkai: Baron Wenckheims Rückkehr

»Jedes meiner Bücher soll die literarische Landkarte verschieben.« – László Krasznahorkai, 2015 mit dem International Man Booker Prize ausgezeichnet, gelingt mit »Baron Wenckheims Rückkehr« ein Meisterwerk: ein Feuerwerk aus unerschöpflicher Erfindungsgabe, hellsichtiger Psychologie, abgründigen Themen und absurdem Humor.

Baron Wenckheim kehrt in das Ungarn von heute zurück: eine heruntergekommene Welt voller Verlierer. Die übersteigerten Hoffnungen aller richten sich an Wenckheim. Der in Buenos Aires zu vermeintlichem Weltruhm gekommene Sohn der Stadt soll sie retten. Doch zu viele spielen mit dem Feuer, und die Stadt steht voller geheimnisvoller Tankwagen. Die Explosion scheint jede Sekunde nah.

Mit seinem neuen Buch schließt Krasznahorkai an seine legendären Romane »Satanstango« und »Melancholie des Widerstands« an, die in New York zu gefeierten Wiederentdeckungen mit Kultstatus wurden.

»Obsessiv und visionär.«
James Wood, The New Yorker

Quelle: Amazon

liesmalwasErschienen am 26. September 2018. Hört sich intelligent und einigermaßen skurril an, hat das schon jemand gelesen? Empfohlen auf der SWR Bestenliste vom Oktober 2018.

pfeil  Frühere Romane von Laszlo Krasznahorkai

 

Gewinnspiel: Marissa Meyer – Renegades

Bei Trallafittibooks.com könnt Ihr aktuell eines von drei Hardcoverexemplaren von Marissa Meyers Roman „Renegades“ gewinnen. (Ich habe mit dem Gewinnspiel nichts zu tun, sondern mache lediglich darauf aufmerksam).

Zum Gewinnspiel bei Frau Trallafitti bitte hier entlang 🙂

From #1 New York Times-bestselling author Marissa Meyer, comes a high-stakes world of adventure, passion, danger, and betrayal.

Secret Identities.
Extraordinary Powers.
She wants vengeance. He wants justice.

The Renegades are a syndicate of prodigies–humans with extraordinary abilities–who emerged from the ruins of a crumbled society and established peace and order where chaos reigned. As champions of justice, they remain a symbol of hope and courage to everyone…except the villains they once overthrew.

Nova has a reason to hate the Renegades, and she is on a mission for vengeance. As she gets closer to her target, she meets Adrian, a Renegade boy who believes in justice–and in Nova. But Nova’s allegiance is to a villain who has the power to end them both.Quelle: Amazon

Jennifer Egan – Manhattan Beach

Tauchen Sie ein in das vibrierende New York der 30er und 40er Jahre, folgen Sie einer unvergesslichen Heldin in eine Zeit, in der alles auf dem Spiel steht.

New York – von der Marinewerft in Brooklyn zu den schillernden Nachtclubs in Manhattan, von den Villen auf Long Island zu den Absteigen in der Bronx. 1942 sind die Männer an der Front, die Frauen stehen in der Fabrik. Aber Anna möchte ein besseres Leben. Seitdem der Vater verschwunden ist, sorgt sie für ihre Mutter und die pflegebedürftige Schwester. Während Anna den Vater nicht vergessen kann, verfolgt sie bestimmt ihren großen Traum: Unter die gigantischen Kriegsschiffe an den Docks möchte sie tauchen, um sie zu reparieren. Ein Beruf zu gefährlich für eine Frau – genauso wie die New Yorker Unterwelt, in der sich die Spur ihres Vaters verlor.

Der Pulitzer-Preisträgerin und New York Times-Bestsellerautorin Jennifer Egan ist ein Meisterwerk mit erzählerischem Sog, mitreißender Atmosphäre und unvergesslichen Figuren gelungen – ein großes Zeitpanorama!

»Meisterhaft und voller Zauber, ein Pageturner!« The New York Times

»Bahnbrechend! Helden, mit denen man unweigerlich mitfühlt.« Chicago Tribune

»Mitreißend, bewegend und nicht aus der Hand zu legen.« The Bookseller

»›Manhattan Beach‹ wird Sie hineinziehen und auf seinen Wogen hinwegtragen.« The Guardian

»Dieser Roman erschafft eine Welt, die mit all ihren Geheimnissen, Schattierungen und Sehnsüchten glänzend wahr erscheint.« Booklist

Quelle: Amazon

erschienen am 29. August 2018 – klingt vielversprechend, lohnt sich bestimmt auch im englischen Original 🙂

pfeil  weitere erfolgreiche Romane von Jennifer Egan:

Österreichischer Buchpreis 2018

Der Österreichische Buchpreis wird am 5. November 2018 vergeben, in die Auswahl kommen Werke aus der DACH-Region.

Hier folgen nach und nach einige Links zum Thema:

Oesterreichischer-buchpreis.at
Wikipedia – Österreichischer Buchpreis
Shortlist zum Österreichischen Buchpreis 2018 steht fest – Buchreport.de

Auf der Shortlist stehen:

amazonMilena Michiko Flasar – Herr Kato spielt Familie (Quartbuch)

Ae-ran Kim – Mein pochendes Leben

Arum leidet an Progerie, der Krankheit vorzeitigen Alterns. Er ist sechzehn, eigentlich aber schon achtzig. Mit den Jahren verschlechtert sich sein Gesundheitszustand so sehr, dass er stationär behandelt werden muss. Da seine Eltern kein Geld haben, nimmt er zur Finanzierung des Krankenhausaufenthaltes
an einer Fernsehsendung teil, die um Spenden für Menschen in besonderen Notlagen wirbt. In der Folge lernt er per E-Mail ein krebskrankes Mädchen
kennen, dem er sich bald in tiefer Zuneigung verbunden fühlt. Aus dieser Beziehung schöpft Arum neuen Lebensmut, bis er im Hospital zufällig ein Gespräch seiner Mutter mit dem Produzenten der Fernsehshow mithört und erfährt, dass das kranke Mädchen gar nicht existiert: Die Mails stammen von einer ganz anderen Person. – Quelle: Amazon

Eine sehr schöne Rezension finden wir bei Letusreadsomebooks.com

Erschienen am 10. März 2017

Gewinnspiel: Nora Krug – Heimat

Empfohlen von Denis Scheck
druckfrisch

Zum Gewinnspiel:
Bei „Druckfrisch“ gibt es „Heimat“ von Nora Krug aktuell zu gewinnen. Zum Gewinnspiel bitte hier entlang.
(dies ist lediglich ein Hinweis, ich habe mit dem Gewinnspiel nichts zu tun und auch keinen Kontakt zur Redaktion)

„Wie kann man verstehen, wer man ist, wenn man nicht weiß, woher man kommt?“

Sie lebt seit über 17 Jahren in New York, ist verheiratet mit einem amerikanischen Juden und fühlt sich deutscher als jemals zuvor. Woher kommt das? Und wer ist sie eigentlich? Die preisgekrönte, 1977 in Karlsruhe geborene Autorin und Illustratorin Nora Krug fragt sich, was Heimat für sie bedeutet, und unternimmt eine literarisch-grafische Spurensuche in der Vergangenheit ihrer Familie: Was hatte Großvaters Fahrschule mit dem jüdischen Unternehmer zu tun, dessen Chauffeur er vor dem Krieg gewesen war? Und was sagen die mit Hakenkreuzen dekorierten Schulaufsätze über ihren Onkel, der mit 18 Jahren im Zweiten Weltkrieg fiel? Ihre gezeichneten und handgeschriebenen Bildergeschichten fügt Krug mit Fotografien, Archiv- und Flohmarktfunden zu einem völlig neuen Ganzen zusammen. „Heimat“ ist ein einzigartiges Erinnerungskunstwerk, in dem Familiengeschichte auf Zeitgeschichte trifft. Ein Graphic Memoir, lebendig, wahr und poetisch erzählt. – Quelle: Amazon

Eine kurze und persönliche Buchbesprechung zu „Heimat“ findet Ihr auch hier bei Leseninvollenzügen.

Ferdinand von Schirach – Strafe

Was ist Wahrheit? Was ist Wirklichkeit? Wie wurden wir, wer wir sind?

Ferdinand von Schirach beschreibt in seinem neuen Buch „Strafe“ zwölf Schicksale. Wie schon in den beiden Bänden „Verbrechen“ und „Schuld“ zeigt er, wie schwer es ist, einem Menschen gerecht zu werden und wie voreilig unsere Begriffe von „gut“ und „böse“ oft sind.

Ferdinand von Schirach verurteilt nie. In ruhiger, distanzierter Gelassenheit und zugleich voller Empathie erzählt er von Einsamkeit und Fremdheit, von dem Streben nach Glück und dem Scheitern. Seine Geschichten sind Erzählungen über uns selbst. – Quelle: Amazon

erschienen am 5. März 2018

pfeil   folgende Bücher von Ferdinand von Schirach kann ich empfehlen:

 

Deutscher Buchpreis 2018

alles Wissenswerte unter     www.deutscher-buchpreis.de

……………………………………………………………………..

UPDATE vom 8. Oktober 2018

Der Deutsche Buchpreis 2018 wurde verliehen an Inger-Maria Mahlke für ihren Roman „Archipel“. Dazu einige Links:

Spiegel.de
Die Zeit
Faz.net
literaturundfeuilleton
Buchreport.de

Mir persönlich hat ihr Joghurt-Vergleich ja nun nicht so gefallen, aber das ist Geschmackssache.

zum Roman:

amazonInger-Maria Mahlke – Archipel

……………………………………………………………………..

UPDATE vom 11. September 2018

Die Shortlist ist gewählt, die finale Verleihung des Deutschen Buchpreises 2018 erfolgt am 8. Oktober 2018.

Maria Cecilia Barbetta – Nachtleuchten   
zum Blogartikel hier:Maria Cecilia Barbetta – Nachtleuchten
amazonMaria Cecilia Barbetta – Nachtleuchten

.

Maxim Biller- Sechs Koffer
amazonMaxim Biller – Sechs Koffer

.

Nino Haratischwili – Die Katze und der General
amazonNino Haratischwili – Die Katze und der General

.

Inger-Maria Mahlke – Archipel
amazonInger-Maria Mahlke – Archipel

.

Susanne Röckel – Der Vogelgott
amazonSusanne Röckel – Der Vogelgott

.
Stephan Thome – Gott der Barbaren

amazonStephan  Thome – Gott der Barbaren

 

……………………………………………………………………

Seit dem 14. August sind die Nominierten bekannt gegeben, die Veröffentlichung der short list erfolgt am 11. September. Die Preisverleihung erfolgt am 8. Oktober.
Es bleibt spannend.

pfeil  Bei Literaturcafe.de gibt Malte Bremer in seinem „Buchhandelstest“ einen Überblick über die in der Longlist nominierten 20 Bücher, indem er die ersten 20 Seiten anliest. Sehr lohnenswert 🙂  hier

pfeil  Artikel zu einzelnen Büchern bei lies mal was:
Arno Geiger – Unter der Drachenwand
Maria Cecilia Barbetta – Nachtleuchten
Susanne Röckel – Der Vogelgott

 

Thomas Hürlimann – Heimkehr

Auf einer Brücke über einen Schweizer See kracht Heinrich Übel mit seinem geliehenen amerikanischen Straßenkreuzer ins Geländer. Als er nach dem Unfall wieder zu sich kommt, findet er sich an einem sizilianischen Strand wieder. Er weiß, wer er ist, aber er hat keine Ahnung, wie er da hingekommen ist. Auch behandeln ihn die Menschen in dem kleinen Küstenort ganz anders als die in seinem früheren Leben: Er, der früher eher ein Unglücksrabe war, ist plötzlich ein Held und Frauenschwarm. Aber hat sich die Welt um ihn herum verändert oder ist er selbst ein anderer geworden? Was ist wirklich geschehen bei seinem Unfall auf der Brücke über den See? – Quelle: Amazon

liesmalwas Man gebe mir einen See und eine Brücke. Jetzt. Sofort.

pfeil  weitere Romane von Thomas Hürlimann:

Robert Menasse – Die Hauptstadt

In Brüssel laufen die Fäden zusammen – und ein Schwein durch die Straßen.

Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur der Europäischen Kommission, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln. Die Idee nimmt Gestalt an – die Gestalt eines Gespensts aus der Geschichte, das für Unruhe in den EU-Institutionen sorgt.

David de Vriend dämmert in einem Altenheim gegenüber dem Brüsseler Friedhof seinem Tod entgegen. Als Kind ist er von einem Deportationszug gesprungen, der seine Eltern in den Tod führte. Nun soll er bezeugen, was er im Begriff ist zu vergessen.

Auch Kommissar Brunfaut steht vor einer schwierigen Aufgabe. Er muss aus politischen Gründen einen Mordfall auf sich beruhen lassen; ≫zu den Akten legen≪ wäre zu viel gesagt, denn die sind unauffindbar. Und Alois Erhart, Emeritus der Volkswirtschaft, soll in einem Think-Tank der Kommission vor den Denkbeauftragten aller Länder Worte sprechen, die seine letzten sein könnten.

In seinem neuen Roman spannt Robert Menasse einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals, zwischen kleinlicher Bürokratie und großen Gefühlen. Und was macht Brüssel? Es sucht einen Namen – für das Schwein, das durch die Straßen läuft. Und David de Vriend bekommt ein Begräbnis, das stillschweigend zum Begräbnis einer ganzen Epoche wird: der Epoche der Scham. – Quelle: Amazon

liesmalwasAusgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2017. Zurecht, wie ich finde. Die Vielfalt an unterschiedlichen Charakteren und verworrenen Ideen im politisch brisanten Kontext ist einfach bestechend und zeichnet ein überzogenes europäisches Portrait.

Roland Liebscher-Bracht, Dr. med. Petra Bracht: Deutschland hat Rücken (+ Gewinnspiel)

Rückenschmerzen sind Volkskrankheit Nummer 1 und jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens mindestens ein Mal daran – viele aber Tag für Tag. Die Schulmedizin ist häufig ratlos und verschreibt überflüssige Therapien, Medikamente und Operationen. Diese Behandlungsverfahren sind meist nicht nur wirkungslos, sondern auch gefährlich. Die Schmerzen kommen zurück, werden chronisch und es besteht die Gefahr der Medikamentenabhängigkeit. Zudem sind 95 Prozent aller Rückenoperationen Kunstfehler, die ohne Absicht begangen werden. Ob beim Stehen, Sitzen, Gehen oder Schlafen, wer unter Rückenschmerzen leidet, dem wird jede Bewegung und damit das Leben zur Qual.

Die Schmerzspezialisten und Bestsellerautoren Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht legen mit ihrer bahnbrechenden Methode den Finger in die Wunde der Ratlosigkeit der herkömmlichen Medizin. Die beste Nachricht: Sie als Betroffener können sich selbst heilen. Die Therapie befreit überraschend schnell von Rückenschmerzen und beugt Wirbelsäulenschäden vor. Im Buch finden Sie die wirkungsvollsten Übungen mit Varianten für jeden Zustand sowie zwei zusätzliche Bonusteile mit speziellen Anleitungen zum Faszien-Rollen bei Rückenschmerzen und weitere von Liebscher & Bracht neu entwickelte Techniken der Selbst-Therapie – durchgehend bebildert für eine einfache und schnelle Anwendung.

140 Studien und Quellen stützen das neue Modell der Entstehung von Rückenschmerzen nach Liebscher & Bracht. 399 Seiten beantworten alle Fragen zum Thema Rückenschmerzen. Die Basis nachhaltiger Rückenschmerzfreiheit durch 6 Übungen mit jeweils etwa 5 Varianten, damit Sie für Ihren individuellen Zustand die passende Übung finden. Mit der Bonustechnik I Rückenschmerzen schnell stoppen mithilfe von 6 Druck-Punkten und -Bereichen an den Knochenflächen Ihres Körpers. Mit der Bonustechnik II die Körpergewebe in den Schmerzbereichen von Ablagerungen befreien dank der Faszien-Rollmassage an 6 Bereichen Ihres Körpers. Die Übungen, die Druckpunkte und die Faszien-Rollbereiche sind gezielt den unterschiedlichen Arten von Rückenschmerzen zugeordnet: Schmerzen am oberen Rücken, am unteren Rücken, am oberen und unteren Rücken, am unteren Rücken weiter über das Gesäß ausstrahlend.

Erstmals neue Übungshilfe mit dem exklusiven und kostenfreien Online-Video-Übungsbereich – jede Technik in Mitmachlänge abrufen.

Quelle: Amazon

liesmalwas Roland Liebscher-Bracht ist meine erste Quelle für Übungen bei diffusen Schmerzen im Bewegungsapparat jeglicher Art. Viele seiner Übungen finden sich auch in der Physiotherapie und im Yoga wieder. Sie sind einfach durchzuführen, bestens erklärt und vorgeturnt, und sie helfen. Daher bin ich mir sicher, dass sich das Buch ebenfalls lohnen wird – ich habe es mir bereits vorbestellt. Erscheint am 8. Oktober 2018.

Zum Gewinnspiel bitte hier entlang auf Youtube
(ich weise lediglich darauf hin, habe mit dem Gewinnspiel aber nichts zu tun)

pfeil   weitere hilfreiche Anleitungen von Liebscher-Bracht:

Michael Lentz – Schattenfroh. Ein Requiem

Was bedeutet der Tod des Vaters für das Leben? Wer war dieser Vater? Wer bin ich? Der Sohn sitzt in einer Zelle und schreibt um sein Leben. Sein Leben, das ist der Roman »Schattenfroh«. Nichts kann ihn retten, auch das eigene Erzählen nicht. Und doch muss genau davon erzählt werden: dass der Vater tot, das Ich unrettbar und die Heilsgeschichte eine gewaltige Lüge ist.

Wer »Schattenfroh« liest, der liest Gott und den Teufel, der liest die Liebe und den Tod, die Einsamkeit und den Schmerz und die Toten des Luftangriffs auf Düren am 16. November 1944, der liest Tinte und Weißraum, der liest die Schrift.

»Schattenfroh« ist ein Roman und die Welt und das Leben. Tausend verzweifelte Seiten, die die Frage nicht beantworten, ob das Leben reparabel ist und uns das Erzählen heilen kann. Tausend manische Seiten des unmöglichen Abschieds vom Vater: so hermetisch wie kraftvoll, monumental und überwältigend. – Quelle: Amazon

Erschienen am 29. August 2018

Gewinnspiel: Charlotte Link – Die Suche

Ein neuer Fall für Kate Linville und Caleb Hale!

In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Handelt es sich in beiden Fällen um denselben Täter? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht.

Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Durch Zufall macht sie die Bekanntschaft von Amelies völlig verzweifelter Familie, wird zur unfreiwilligen Ermittlerin in einem Drama, das weder Anfang noch Ende zu haben scheint …

Quelle: Randomhouse

Pünktlich zur Neuerscheinung (1. Oktober 2018) von „Die Suche“, dem neuen Bestseller von Charlotte Link, erfreut uns der Verlag Randomhouse mit einem Gewinnspiel – läuft bis zum 31. Oktober 2018. Viel Spaß und viel Glück:

Zum Gewinnspiel bei Randomhouse – bitte hier entlang

Unter allen Teilnehmern werden verlost:
– 3 Charlotte Link-Buchpakete jeweils bestehend aus einem signierten Exemplar von »Die Suche« und drei weitern lieferbaren Taschenbüchern oder Hörbüchern nach Wahl
– vier signierte Exemplare von »Die Suche«

um Missverständnissen vorzubeugen: Dieses Gewinnspiel wird von Randomhouse durchgeführt, ich mache Euch lediglich darauf aufmerksam, habe ansonsten aber nichts damit zu tun und stehe auch nicht in Kontakt mit dem Verlag  🙂

Hier gibt es noch die Möglichkeit, bei Randomhouse ins Buch reinzulesen 🙂

——–

Susanne Röckel – Der Vogelgott

Hier hat eine große Erzählerin aus einer grimmigen Geschichte einen grandiosen Roman gemacht. Die Mitglieder einer wissenschaftlich orientierten Familie werden durch eine zufällige Entdeckung auf einem Kirchenbild in den schwer durchschaubaren Mythos eines Vogelgottes hineingezogen mit einem Sog, dem sie so wenig widerstehen können wie der Leser dieser Geschichte. Spätestens als sich herausstellt, dass dieser Mythos eben nicht nur ein Mythos ist.

Es ist eine sagenhafte, aber elende Gegend dieser Erde, wo die Verehrer des Vogelgotts leben, die ihm allerdings weniger ergeben als vielmehr ausgeliefert zu sein scheinen. In diesem unwiderstehlichen Roman entpuppt sich eine geheime Welt als die unsere, in der die Natur ihre Freundschaft aufkündigt und wir ihrer Aggression und Düsternis gegenüberstehen. Das ist nicht die übliche Jung und Jung Literatur, werden manche denken. Beim Lesen und vor allem Weiterlesen fragt man sich, warum man das Buch nicht aus der Hand legen kann, zumal hier nicht mit altertümlichen Spannungselementen gearbeitet wird. – Quelle: Amazon

erschienen am 2. März 2018

liesmalwasMehrfach ist mir „Der Vogelgott“ jetzt schon begegnet, und bislang konnte ich mich noch nicht zum Kauf entscheiden. Einerseits klingt die Inhaltsangabe faszinierend, andererseits auch abschreckend. Was meint Ihr? Der Roman scheint durchgehend gute Kritiken zu erhalten.

Jonathan Franzen – Schweres Beben

Eine gefährdete Liebe, eine Familie im Konflikt, ein Roman voller Geschichten – vom Autor des Welterfolgs „Die Korrekturen“.

Eine Serie von Erdbeben erschüttert Boston. Als die Großmutter von Louis Holland dabei ums Leben kommt, entbrennt ein erbitterter Familienstreit um ihr Vermögen. Seine Freundin, die junge Seismologin Renée, bemüht sich unterdessen, die Ursachen des rätselhaften Bebens zu ergründen. Doch je näher sie ihrem Ziel kommt, desto heftiger gerät das moralische Fundament der Familie Holland ins Wanken. – Quelle: Amazon

liesmalwasich mag Franzen, alles was ich bis jetzt von ihm gelesen habe. Wie wir es von ihm gewohnt sind, steht auch bei „Schweres Beben“ nicht die eigentliche Romanhandlung im Vordergrund – vielmehr werden vielschichtige und komplexe Charaktere ausgearbeitet und zwischenmenschliche Beziehungen auf den Prüfstand gestellt. Nebenbei wird das heile amerikanische Idyll ein wenig seziert. Besonders schätze ich bei Franzen die etwas zynische aber nicht verbitterte Herangehensweise und den scharfen Blick, aber auch seine schönen Liebesgeschichten… Absolute Leseempfehlung für alle seine Romane 🙂

pfeil   weitere sehr lohnenswerte Romane von Jonathan Franzen (Blogartikel folgen):
alle auch im englischen Original zu empfehlen:

Ulrich Kirstein, Tina Rausch – Allgemeinbildung deutsche Literatur für Dummies

Ganz oben in der Liste der Themen, die zur Allgemeinbildung zählen, steht die deutsche Literatur, die Literatur aus dem Land der Dichter und Denker. Dieses Buch gibt Ihnen ein Überblick über die Gattungen Prosa, Lyrik und Drama und leitet Sie durch die Epochen. Minnesang, Aufklärung, Klassik, Romantik, Realismus und Naturalismus, klassische Moderne und zeitgenössische Literatur bleiben dabei nicht abstrakte Begriffe.

Die Autoren geben Einblick in die Werke und erzählen vom Leben der Schriftsteller, deren Freundschaften und Feindschaften, deren Kampf um Anerkennung und deren Reaktion auf unbarmherzige Kritik. Und alle, die den ganz schnellen Überblick bekommen wollen, finden hier Listen mit zehn Schriftstellern, die man kennen sollte, zehn Schriftstellerinnen, die man kennen sollte, und mit zehn Schreibenden, die zu Unrecht vergessen wurden. – Quelle: Amazon

erschienen am 8. August 2018

liesmalwasein Wälzer von 486 Seiten und genau das richtige Geschenk für solche wie mich 🙂 Damit kann man nix falsch machen.

Ahmad Mansour – Klartext zur Integration: Gegen falsche Toleranz und Panikmache

Ahmad Mansour bei Wikipedia

»Wir müssen offen miteinander reden, sonst spielen wir den Rechten in die Hände.«
Ahmad Mansour

Eine der drängendsten Aufgaben unserer Gesellschaft ist Integration. Doch kein Thema polarisiert stärker. Staat und Gesellschaft stehen dieser Aufgabe bisher planlos gegenüber, es mangelt an konkreten Konzepten, einer unvoreingenommenen, sachlichen Debatte und langfristigen Plänen.

Der Psychologe und Bestsellerautor Ahmad Mansour, selbst muslimischer Immigrant, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Problemen und Chancen von Integration. Er reiste durch ganz Deutschland, besuchte Haftanstalten, Schulen und Flüchtlingsunterkünfte und sprach mit Politikern, Lehrern und Sozialarbeitern. So hat er wie niemand sonst erfahren, wie Zusammenleben funktionieren und woran es scheitern kann. Ohne falsche Rücksichtnahme spricht er offen an, in welchen gesellschaftlichen Bereichen Veränderungen nötig sind, wo die Politik oder jeder Einzelne gefragt ist und welche Werte unverhandelbar sind. Mansour macht unmissverständlich klar, dass wir alle umdenken müssen – ein eindrücklicher Appell.

Quelle: Wikipedia

 

ebenfalls auf meiner Leseliste:

Timur Vernes – Die Hungrigen und die Satten

Vom Autor von ER IST WIEDER DA!

„Ein großartiges Buch: lustig, böse, traurig!“ KESTER SCHLENZ, STERN

Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod.

Als die deutsche Starmoderatorin Nadeche Hackenbusch das größte dieser Lager besucht, erkennt der junge Lionel die einmalige Gelegenheit: Mit 150.000 Flüchtlingen nutzt er die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums und bricht zum Marsch nach Europa auf. Die Schöne und die Flüchtlinge werden zum Quotenhit. Und während sich der Sender über Live-Berichterstattung mit Zuschauerrekorden und Werbemillionen freut, reagiert die deutsche Politik mit hilflosem Wegsehen, Kleinreden und Aussitzen. Doch je näher der Zug rückt, desto mehr ist Innenminister Joseph Leubl gefordert. Und desto dringlicher stellen sich ihm und den Deutschen zwei Fragen: Was kann man tun? Und in was für einem Land wollen wir eigentlich leben?

Timur Vermes‘ neuer Roman ist eine Gesellschaftssatire, aktuell, radikal, beklemmend und komisch zugleich. DIE HUNGRIGEN UND DIE SATTEN fängt dort an, wo der Spaß aufhört.

„Wenn Timur Vermes‘ Erstlingswerk ER IST WIEDER DA böse, realistisch und komisch ist, so ist sein zweiter Geniestreich böser, realistischer und komischer.“ CHRISTOPH MARIA HERBST

Quelle: Amazon

erschienen am 27. August 2018

gelesen und für gut befunden:  Timur Vernes – Er ist wieder da

Wolfgang Pauritsch – Der Auktionator

»Eigentlich bin ich ja Schlosser …« (Wolfgang Pauritsch)

Wolfgang Pauritsch, bekannt als »Händler« aus der quotenstarken Trödelshow »Bares für Rares«, hat ein Händchen für Besonderes. Pauritsch ist ein Selfmademan mit einem eigenwilligen Lebenslauf – vom gelernten Handwerker bis zum öffentlich bestellten und vereidigten Auktionator mit eigenem Auktionshaus im Allgäu. Er ist ausgewiesener Fachmann für hochwertigen Schmuck und Antiquitäten und wird im deutschsprachigen Raum vielfach zu großen Auktionen bestellt. Dieses Buch zieht eine Zwischenbilanz seines Lebens und bietet skurrile und besondere Erlebnisse des Autors als Geschäftsmann und TV-Auktionator.

Ein Mann, der nie aufgibt: Vom gelernten Handwerker zu Deutschlands beliebtestem TV-Auktionator. Die spannende und ehrliche Bilanz eines aufregenden Lebens. – Quelle: Amazon

„Wie wird man eigentlich Auktionator, Herr Pauritsch?“ – Die Antwort findet Ihr hier bei Randomhouse.

liesmalwasFür Freunde der Sendung sicher ein Buch mit hohem Unterhaltungswert. Erschienen am 24. September 2018, also auch geeignet als aktuelles Weihnachtsgeschenk 😉

SWR Bestenliste – Oktober 2018

Bei der  SWR Bestenliste handelt es sich nicht um eine Bestsellerliste. Sie wird nicht anhand von Verkaufszahlen erstellt, sondern von einer Jury aus 30 deutschsprachigen Literaturkritikern zusammengestellt. Anhand eines Punktesystems werden Bücher bewertet und gewählt, denen die Jury möglchst viele Leser wünscht. Die SWR Bestenliste gibt es seit über 40 Jahren.

pfeil  Hier sind die Besten für den Oktober 2018:

Platz 1
rezension  zum Blogartikel: Maria Cecilia Barbetta – Nachtleuchten
amazonMaria Cecilia Barbetta – Nachtleuchten

————————————————————————————
————————————————————————————
————————————————————————————
————————————————————————————
————————————————————————————
Platz 6
————————————————————————————
————————————————————————————
————————————————————————————

Platz 9
rezension  zum Blogartikel: Heinz Helle – Die Überwindung der Schwerkraft
amazonHeinz Helle – Die Überwindung der Schwerkraft

————————————————————————————

Platz 10
rezension
   zum Blogartikel: Yves Bonnefoy – Der rote Schal
amazonYves Bonnefoy – Der rote Schal

————————————————————————————

archiv
Blogartikel zu den früheren Bestenlisten:
SWR Bestenliste September 2018
SWR Bestenliste Juli + August 2018

Christina Dalcher – Vox

In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, bricht eine das Gesetz. Das provozierende Überraschungsdebüt aus den USA, über das niemand schweigen wird! Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr.

Das ist der Anfang. Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt. Aber das ist nicht das Ende. Für Sonia und alle entmündigten Frauen will Jean sich ihre Stimme zurückerkämpfen.

»’Vox‘ zeigt die Dringlichkeit der #metoo-Bewegung und die grundlegende Wichtigkeit von Sprache.« Vanity Fair

»Intelligent, spannend, provokativ und verstörend – genau wie ein großer Roman sein muss.« Lee Child

»Fans feministischer Dystopien werden dieses Jahr mit Neuerscheinungen überschüttet – und ‚Vox‘ sticht daraus klar hervor.« Irish Independent

Quelle: Amazon

liesmalwas  „Dystopie“ scheint ja DAS Modewort zu sein. Seit ich es nachgeschlagen habe, begegnet es mir täglich. „Vox“ ist meiner Meinung nach ein recht ordentlich gemachter Unterhaltungsroman, und ich habe das einfach zu lesende englische Original an zwei Mittagen inhaliert. Es ist sehr amerikanisch 🙂

Von der Dringlichkeit einer #metoo-Bewegung, der großen Provokation und Verstörung blieb ich wenig berührt – wohl auch, weil ich dafür nicht so sonderlich empfänglich bin. Unter richtigem Feminismus stelle ich mir auch etwas anderes vor als das ständige Beharren der Protagonistin, mit ihrem Doktortitel angesprochen zu werden und das Auftauchen von zwei – Verzeihung, das meine ich jetzt nur im Hinblick auf die nicht so starke Ausarbeitung der Figuren abwertend – Quotenlesben, deren Homosexualität nicht wirklich viel zur Handlung beiträgt. Dass Frauen eine aktive und selbstbewusste Rolle einnehmen, ist das heute noch feministisch? Keine Ahnung

Nichtsdestotrotz: Gute Unterhaltung und Spannung, logischer Aufbau, ein wenig Grusel, ein paar Überraschungseffekte (who is who) und eine tatsächlich bemerkenswerte Grundidee. Kann man lesen.

erschienen am 15. August 2018, Debutroman

Juli Zeh – Neujahr

Lanzarote, am Neujahrsmorgen: Henning will mit dem Rad den Steilaufstieg nach Femés bezwingen. Seine Ausrüstung ist miserabel, Proviant nicht vorhanden. Während er gegen Wind und Steigung kämpft, rekapituliert er seine Lebenssituation. Eigentlich ist alles in Ordnung, die Kinder gesund, der Job passabel. Aber Henning fühlt sich überfordert. Familienernährer, Ehemann, Vater – in keiner Rolle findet er sich wieder. Seit einiger Zeit leidet er unter Panikattacken, die ihn heimsuchen wie ein Dämon. Als er schließlich völlig erschöpft den Pass erreicht, führt ihn ein Zufall auf eine gedankliche Zeitreise in seine Kindheit. Schlagartig durchlebt er wieder, was ihn einmal fast das Leben gekostet und bis heute geprägt hat.

„Neujahr“ erzählt die atemberaubende Geschichte von zwei kleinen Kindern, die mitten im Ferienparadies in die Hölle geraten. Ebenso geht es um die Krise eines Mannes, der zwischen ungeklärten Geschlechterrollen zerrieben wird. Und um die existenzielle Frage, ob unser Leben bereits in der Kindheit vorbestimmt wird oder ob wir selbst es sind, die über Glück oder Unglück entscheiden. – Quelle: Amazon

liesmalwaserschienen am 10. September 2018, steht der neue Roman von Juli Zeh bereits jetzt auf der Spiegel-Bestsellerliste. Da mich der Plot nicht richtig anspricht und der Vorgänger „Leere Herzen“ mich auch nicht wirklich vom Hocker gerissen hat, bin ich noch unschlüssig, ob ich „Neujahr“ lesen werde. Für Juli-Zeh-Fans aber sicher ein Muss 🙂 Zwei umfassende Rezensionen findet Ihr hier bei „Esthers Bücher“
und bei FrauLehmanliest.combei FrauLehmanliest.com

pfeil   weitere Romane von Juli Zeh:

Yuval Noah Harari – 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

Yuval Noah Harari ist der Weltstar unter den Historikern. In „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In „Homo Deus“ ging es um die Zukunft unserer Spezies. Sein neues Buch schaut auf das Hier und Jetzt und konfrontiert uns mit den drängenden Fragen unserer Zeit.
Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden. – Quelle: Amazon

erschienen am 18. September 2018

Empfohlen von Denis Scheck in „Druckfrisch“ vom 7. Oktober 2018

druckfrisch

liesmalwasauf meiner Wunsch- und Leseliste ganz weit oben 🙂 und mit Sicherheit auch ein spitzen Weihnachtsgeschenk.

pfeil  weitere Bücher von Yuval Noah Harari
Yuval Noah Harari – Eine kurze Geschichte der Menschheit     –    Blogartikel ist in Arbeit
Yuval Noah Harari – Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen

Ninni Holmqvist – Die Verführten

»Ich bin sehr gut darin, mich anzupassen. Ich strenge mich nicht extra an, es passiert automatisch. Ich passe mich an alle und alles an … Ich bin sehr sensibel für Stimmungen, und wenn ich die Stimmung nicht als so bedrohlich empfinde, daß ich sofort flüchten muß, passe ich mich ihr an … Es ist wie eine Art Camouflage … Der Nachteil dieser Camouflage ist, daß alle glauben, ich sei wie sie. Aber ich bin wie niemand.«

Wer ist sie eigentlich, die Frau in der Wohnung unterm Dach? In ihrem Leben gehen Menschen ein und aus, wie es ihnen paßt. Sie ist darauf bedacht, den Menschen zu Willen zu sein, dennoch gelingt es ihr, andere aus der Bahn zu werfen. Wer ist diese Frau, die als Miranda das Nachbarpärchen Mikaela und Andreas verführt und als Scilla bei dem verheirateten Georg nach etwas von Bestand sucht?

»Die Verführten« ist ein Roman über vereiste Beziehungen und ungestillte Sehnsüchte, heißes Begehren und die Abgründe der Liebe. – Quelle: Amazon

liesmalwas Wer „die Frau“ ist,  das wird beim Lesen nur noch unklarer. Warum wollen die Menschen nur Sex von ihr und sonst nichts, und warum lässt sie alles emotionslos mit sich machen? Ich würde sagen, sie tickt nicht richtig, aber das ist eine subjektive Einschätzung, die sicher auf Gegenseitigkeit beruhen würde. „Die Verführten“ ist ein sehr schräger und depressiver Roman, in dessen Welt ich mich so überhaupt nicht hineinfinden kann, und dessen Personalien ich nicht verstehe. Trotzdem habe ich ihn in einem Zug gelesen.

pfeil   ein wirklich guter Roman von Ninni Holmqvist ist „Die Entbehrlichen“. Zum Blogartikel bitte hier entlang 🙂

Leider ist „Die Verführten“ nur noch gebraucht zu erhalten:

Sebastian Fitzek, Michael Tsokos – Abgeschnitten — Kinostart am 11.10.2018

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert.

Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert … Quelle: Amazon

Kinostart am 11. Oktober 2018:

mit Moritz Bleibtreu und Jasna Fritzi Bauer. Zum Trailer hier entlang 🙂

abgeschnitten

Emma Cline – The Girls

It’s hell to be a young girl

Es sind die späten, radikalen 60er, im Norden Kaliforniens. Evie Boyd ist vierzehn und möchte unbedingt gesehen werden – aber weder die frisch geschiedenen Eltern noch ihre einzige Freundin beachten sie.

An einem der endlosen Sommertage begegnet sie ihnen: den »Girls«. Das Haar lang und unfrisiert, die Kleider ausgefranst, das Lachen laut und frei. Es dauert nicht lang, und Evie ist im Bann der aufregenden Suzanne – und einer Clique, die, einem charismatischen Irren hörig, bald unter grausamen Umständen berühmt werden wird.

Ein Strudel von unfassbarer Gewalt rückt näher, an einen Augenblick, in dem alles für immer schiefgehen kann im Leben eines Mädchens. – Quelle: Amazon

 

liesmalwaslohnenswert, diesen desaströsen Roman im englischen Original zu lesen. Ganz offensichtlich inspiriert von der Manson-Family-Tragödie, zeichnet Emma Cline hier ein schmuddeliges, gewaltbereites und drogenschwangeres Milieu mit einigen echt kaputten Gestalten. Bedrückend ist vor allem die scheinbare Zufälligkeit, mit der sich die Menschen in diesem selbstgewählten Leben einrichten. Keine easypeasy-Lektüre, und gerade deshalb lesbar.

 

Nicholas Sparks – Wo wir uns finden

erschienen am 3. September 2018

Die 36-jährige Hope Anderson steht vor schicksalhaften Entscheidungen. Sie ist seit mehreren Jahren mit ihrem Partner zusammen, weiß aber nicht, ob er wirklich die Liebe ihres Lebens ist. Zusätzlich wurde bei ihrem Vater gerade eine tödliche Krankheit diagnostiziert, was schwierige Fragen für ihre eigene Zukunft aufwirft. Kurz entschlossen nimmt sich Hope eine Woche frei und zieht sich in das idyllische Strandhaus der Familie zurück, um Klarheit in ihr Leben zu bringen. Doch dann trifft sie den sympathischen Abenteurer Tru, der alles durcheinanderwirbelt. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick, sie verbringen herrliche romantische Tage miteinander. Aber beide stehen unter dem Druck familiärer Verpflichtungen, die ihrer Beziehung entgegenstehen. Und so drohen Hope und Tru sich zu verlieren, bevor sie sich noch richtig gefunden haben …  – Quelle: Amazon

liesmalwasDer Stoff, aus dem die Träume sind 🙂 Vielleicht liege ich ja irgendwann wieder mal irgendwo an einem Strand und lese das… aber nur, wenn mir dann mal wirklich seeeehr langweilig ist 🙂

Noah Hawley – Der Vater des Attentäters

In den USA wird ein Attentat auf den Präsidentschaftskandidaten der USA verübt – und der Verdächtige ist der eigene Sohn. Sprachlos verfolgt der Arzt Paul Allen die Meldung im Fernsehen. Und setzt nun alles daran, die Unschuld seines Sohns Daniel zu beweisen. Geplagt von Vorwürfen, die Erziehung vernachlässigt zu haben, deckt er unglaubliche Ungereimtheiten auf. Immer mehr deutet auf eine Verschwörung hin, bei der sein Sohn das Opfer sein soll. Als Daniel zum Tod verurteilt wird, setzt Allen alles auf eine Karte. Ein intelligenter psychologischer Roman über den Kampf eines Einzelnen gegen staatliche Macht, um Schuld und die Verfehlungen in der Vergangenheit. – Quelle: Amazon

liesmalwasMehr im Vordergrund als die zitierten Verschwörungen und der Kampf gegen die staatliche Macht stehen in diesem wirklich erschütternd guten Roman die Emotionen eines Vaters, der nicht glauben kann, was sich vor seinen Augen abspielt. Die Handlung ist meiner Meinung nach deutlich hochwertiger als in der Zusammenfassung beschrieben. Mich hat das Buch gefesselt und mitgenommen. Als Bettlektüre kann ich es nur den ganz gefestigten Gemütern empfehlen. Absolute Leseempfehlung.

pfeil  weitere Bücher von Noah Hawley:
zum Blogartikel: Noah Hawley – Vor dem Fall

 

Dieter Wellershoff – Der Liebeswunsch

Am 15. Juni 2018 verstarb Dieter Wellershoff im Alter von 92 Jahren. Ein großer Schriftsteller, dessen Romane auch heute noch Gewicht und moralische Substanz haben. Nach dem „Liebeswunsch“ las ich „Der Himmel ist kein Ort“ und „Der Sieger nimmt alles“ und werde diese Bücher nach und nach hier vorstellen. Die Romane sind absolut lesenswert. Leider ist die ’neue‘ Rechtschreibung auch in den aktuellen Auflagen noch nicht berücksichtigt.

Ein Roman mit vier Hauptpersonen und ansonsten fast gänzlich ohne anderes Personal. Unerfüllte Sehnsüchte, genutzte Gelegenheiten, gesellschaftliche Zwänge, Alkohol und Wahnsinn, Schein und Sein. Vier Schicksale, die ohne einander so nicht möglich wären. Für mich die beste dieser drei Geschichten.

Wellershof erzählt in seinem Roman die dramatische Geschichte eines Ehebruchs und dessen Folgen. Marlene hat vor Jahren ihren Mann Leonhard verlassen, um mit dessen bestem Freund Paul zusammenzuleben. Nur mühsam gelang es ihnen, den Freundschaftsbund wieder in Balance zu bringen. Als Leonhard die junge Anja heiratet, scheint das Glück wiederhergestellt. Aber Leonhard kann Anjas verzweifelten Wunsch nach Liebe nicht erfüllen. Und so wiederholt sich die Geschichte. Anja betrügt ihren Mann mit Paul – und zahlt dafür einen hohen Preis… – Quelle: Amazon

pfeil   weitere Bücher von Dieter Wellershoff:
Dieter Wellershoff – Der Sieger nimmt alles     – zum Blogartikel: Der Sieger nimmt alles
Dieter Wellershoff – Der Himmel ist kein Ort   – zum Blogartikel „Der Himmel ist kein Ort“

Dieter Wellershoff – Der Liebeswunsch

Lisa Halliday – Asymmetrie / Asymmetry

erschienen am 23. Juli 2018

Es beginnt mit einer Eiswaffel, auf einer Bank im Central Park. Hals über Kopf stürzt sich Alice in eine Lovestory mit dem berühmten Schriftsteller Ezra Blazer. Sie ist 25, er in seinen Siebzigern. Ein erotisches, tragikomisches Kammerspiel – doch dann setzt eine ganz andere Erzählung ein. Amar, ein amerikanisch-irakischer Doktorand auf dem Weg nach Nahost, wird am Londoner Flughafen in Gewahrsam genommen. Und landet im Vakuum von Wartesälen und endlosen Verhören.

Subtil verwebt Lisa Halliday die zwei so ungleichen Geschichten zu einem kühnen, provokanten Roman. Sie schreibt über die Machtgefälle, die unsere Welt durchziehen, zwischen Jung und Alt, Glück und Talent, dem Persönlichen und Politischen. – Quelle: Amazon

liesmalwasdas ist wirklich ein gutes Buch, ein sehr gutes sogar. Was mich allerdings sehr irritiert hat ist die Tatsache, dass es sich bei den beschriebenen Inhalten um zwei komplett separate Handlungsstränge handelt. Ich hätte erwartet, dass die Protagonisten sich treffen, dass die Geschichten sich kreuzen, irgendwie berühren und zusammen weiterentwickeln. Aber nichts da. Auch von dem überraschenden Schluss, der im Covertext versprochen war, habe ich nichts mitbekommen. Enttäuschend ist das nicht, es ist halt so und tut der Qualität keinen Abbruch. Im Gegenteil, es sorgt vielleicht eher dafür, dass Lisa Halliday in Erinnerung bleibt.

Peter Stamm – Agnes

Im überheizten Lesesaal der Public Library in Chicago wechseln sie die ersten Blicke, bei einem Kaffee die ersten Worte. Eines Tages fordert Agnes ihn auf, ein Porträt über sie zu schreiben, sie will wissen, was er von ihr hält. Schnell zeigt sich, dass Bilder und Wirklichkeit sich nicht entsprechen – und dass die Phantasie immer mehr Macht über ihre Liebesbeziehung erhält. – Quelle: Amazon

liesmalwasnicht jede Liebesgeschichte hat ein Happy End, und Peter Stamm hat ja nun seinen ganz eigenen Erzählstil, bei dem man das auch nicht wirklich erwartet. „Agnes“ fand ich einerseits bedrückend, auf der anderen Seite aber gerade deshalb faszinierend. Eine Parallelwelt, aus der ich nur allzu gern wieder aufgetaucht bin, aber ein sehr empfehlenswertes Buch.

pfeil  weitere Romane von Peter Stamm:
Peter Stamm – Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt
rezension zum Blogartikel: Peter Stamm – Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt
Peter Stamm – Weit über das Land
Peter Stamm – Nacht ist der Tag

Stormy Daniels – Full Disclosure / In aller Offenheit – Eine Frau gegen Trump

erscheint am 2. Oktober 2018

Der Name Stormy Daniels machte weltweit zum ersten Mal Schlagzeilen am 6. März 2018. An diesem Tag zog sie gegen Donald Trump vor Gericht. Gegenstand der Klage: eine Geheimhaltungserklärung, zu der sie von Trumps Anwalt vor den US-Wahlen 2016 gedrängt wurde. Der Grund: eine Sex-Affäre mit dem Präsidentschaftskandidaten, die zehn Jahre zurücklag.

Wie wurde aus Stormy Daniels die Frau, die bereit ist, den Präsidenten herauszufordern? Wie fühlt es sich an, im Auge eines politischen Hurrikans zu stehen, von den einen beschimpft und von anderen als Hoffnungsträgerin verehrt?
In diesem Buch erzählt Stormy Daniels zum ersten Mal ihre ganze Geschichte, und zwar alles, was zwischen ihr und Donald Trump passierte. Gebrochene Versprechungen, die Zahlung von Schweigegeld und schließlich offene Drohungen und Einschüchterungsversuche waren die Folge. Sie erzählt auch ihren ganz und gar unwahrscheinlichen Lebensweg, der sie von einer harten Kindheit in den Südstaaten ins Rampenlicht der Pornoindustrie und schließlich in die Weltöffentlichkeit führte. – Quelle: Amazon

——

She was already well-known in some circles before March 6, 2018, but that’s probably the first time you heard the name Stormy Daniels. That’s the day she filed a lawsuit against President Donald Trump over a nondisclosure agreement negotiated before the election but never signed.

How did Stormy Daniels become the woman willing to take on a president? What is it like to be reviled by some, held up as a beacon of hope by others, and to be an object of fascination to all?

In this book, Stormy Daniels tells her whole story for the first time: everything about the events that led to the nondisclosure agreement and the behind-the-scenes attempts to intimidate her, how she came to be a leading actress and director in the adult film business, and the full truth about her journey from a rough childhood in Louisiana onto the national stage.

Stormy is funny, sharp, warm, and impassioned by turns. Her story is a thoroughly American one, of a girl who loved reading and horses and who understood from a very young age what she wanted – and who also knew she’d have to get every step of the way there on her own.

People can’t stop talking about Stormy Daniels. And they won’t be able to stop talking about her fresh, surprising, completely candid, nothing-held-back book. – Quelle: Amazon

zum Artikel der Stuttgarter Nachrichten vom 19.9.2018

liesmalwas   hier dürfen wir zurecht ein literarisches Meisterwerk erwarten, in dem es der Macht unter die Gürtellinie geht 🙂 Geschieht ihm Recht 🙂

 

Stormy Daniels – In aller Offenheit: Eine Frau gegen Trump (Deutsch)

Juli Zeh – Leere Herzen

Sie sind desillusioniert und pragmatisch, und wohl gerade deshalb haben sie sich ‎erfolgreich in der Gesellschaft eingerichtet: Britta Söldner und ihr Geschäftspartner Babak Hamwi. Sie haben sich damit abgefunden, wie die Welt beschaffen ist, und wollen nicht länger verantwortlich sein für das, was schief läuft. Stattdessen haben sie gemeinsam eine kleine Firma aufgezogen, „Die Brücke“, die sie beide reich gemacht hat. Was genau hinter der „Brücke“ steckt, weiß glücklicherweise niemand so genau. Denn hinter der Fassade ihrer unscheinbaren Büroräume betreiben Britta und Babak ein lukratives Geschäft mit dem Tod.

Als die „Brücke “ unliebsame Konkurrenz zu bekommen droht, setzt Britta alles daran, die unbekannten Trittbrettfahrer auszuschalten. Doch sie hat ihre Gegner unterschätzt. Bald sind nicht nur Brittas und Babaks Firma, sondern auch beider Leben in Gefahr…

„Leere Herzen“ ist ein provokanter, packender und brandaktueller Politthriller aus einem Deutschland der nahen Zukunft. Es ist ein Lehrstück über die Grundlagen und die Gefährdungen der Demokratie. Und es ist zugleich ein verstörender‎ Psychothriller über eine Generation, die im Herzen leer und ohne Glauben und Überzeugungen ist. – Quelle: Amazon

liesmalwas  Ich fand „Leere Herzen“ überbewertet und habe den erhofften Tiefgang und die Substanz vermisst. Auch die Charaktere hatten mir zu wenig Profil. Es liest sich leicht so dahin, beginnt auch vielversprechend, hat aber im Mittelteil doch wirklich etliche Längen und Schwächen. Auch der Schluss hat mich nicht überzeugt. Das mag aber wie immer Geschmackssache sein. Fazit: Kann man lesen, muss man aber nicht.

 

Burghart Klaußner – Vor dem Anfang

Das Romandebüt des Schauspielers Burghart Klaußner.

April 1945. Es sind die letzten Stunden, bevor die Hölle losbricht in Berlin und der Häuserkampf beginnt. Die letzten Tage, bevor alles vorbei ist. Der Krieg. Das Gebrüll und Geschrei, die Befehle und die Angst. Aber vorher müssen Fritz und Schultz noch einen Auftrag erfüllen. Und der führt sie mitten hinein ins Zentrum der Gefahr.

Burghart Klaußner erzählt in seinem Romandebüt von zwei Männern, die es geschafft haben, den Krieg zu überleben, indem sie den Kopf unten hielten. Und die es auf den letzten Metern dann doch noch kalt erwischt: Sie erhalten den Auftrag, die Geldkasse ihrer Einheit ins Reichsluftfahrtministerium zu bringen. Nach Berlin-Mitte – einmal quer durch die zerschossene Stadt. Und das einzige Beförderungsmittel, das sie haben, sind ihre klapprigen Fahrräder.

»Vor dem Anfang« ist die Geschichte einer unfreiwilligen Schicksalsgemeinschaft zweier Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, aber plötzlich aufeinander angewiesen sind, auf Gedeih und Verderb. Und Fritz hat einen Plan: sich durchschlagen bis zum Wannsee, wo sein Segelschiff liegt aus besseren Tagen, auf dem er sich verstecken will, bis der Sturm vorüber ist. Burghart Klaußner ist ein kraftvoller Roman gelungen über das Ende einer Welt und die Hoffnung auf einen neuen Anfang. Voller Düsterkeit, aber auch Wärme und feinem Humor. – Quelle: Amazon

erschienen am 7. September 2018

Jörg Maurer – Unterholz (Kommissar Jennerwein ermittelt, Band 5)

Auf der Alm, da mäht der Tod noch selbst: Kult-Ermittler Hubertus Jennerwein vor seinem abgründigsten Fall.

Der fünfte Alpenkrimi von Spiegel-Bestseller-Autor Jörg Maurer.

Auf der Wolzmüller-Alm oberhalb des idyllischen alpenländischen Kurorts wird eine Frauenleiche gefunden. Jennerweins Bemühungen, etwas über die „Tote ohne Gesicht“ zu erfahren, laufen ins Leere. Niemand im Ort will etwas über geheime Treffen auf der Alm gewusst haben, und der Bürgermeister bangt nur um seine Bollywood-Kontakte. Endlich verrät das Bestatterehepaar a.D. Grasegger dem Kommissar, dass es sich bei der Toten um die „Äbtissin“ handeln soll, eine branchenberühmte Auftragskillerin. Wer hat es geschafft, sie umzubringen? Da geschieht ein weiterer Almenmord, ein mysteriöser Maler gerät ins Fadenkreuz, und Jennerwein pirscht mit seiner Truppe durchs Unterholz… Quelle – Amazon

liesmalwas„Alpenkrimi“ ist immer wieder was Liebenswertes: Nicht allzu brutal, nicht allzu originell, schön hausbacken, und gerade deshalb zwischendurch zur Abwechslung unterhaltsam und spannend.

pfeil   weitere Bücher von Jörg Maurer aus der mittlerweile 11 Bände umfassenden Jennerwein-Serie:
Jörg Maurer – Föhnlage: Alpenkrimi (Kommissar Jennerwein ermittelt, Band 1)
Jörg Maurer – Hochsaison: Alpenkrimi (Kommissar Jennerwein ermittelt, Band 2)
Jörg Maurer – Niedertracht: Alpenkrimi (Kommissar Jennerwein ermittelt, Band 3)
Jörg Maurer – Oberwasser: Alpenkrimi (Kommissar Jennerwein ermittelt, Band 4)

 

Dieter Wellershoff – Der Sieger nimmt alles

liesmalwasAm 15. Juni 2018 verstarb Dieter Wellershoff im Alter von 92 Jahren. Ein großer Schriftsteller, dessen Romane auch heute noch Gewicht und moralische Substanz haben. Nach dem „Liebeswunsch“ las ich „Der Himmel ist kein Ort“ und „Der Sieger nimmt alles“ und werde diese Bücher nach und nach hier vorstellen. Die Romane sind absolut lesenswert. Leider ist die ’neue‘ Rechtschreibung auch in den aktuellen Auflagen noch nicht berücksichtigt.

Der Roman „Der Sieger nimmt alles“ beginnt mit einem Tod im Hotelzimmer, und recht schnell wird klar: Hier wurde bereits das traurige und unspektakuläre Ende des vermeintlichen Siegers vorweggenommen – banaler Herztod. Welch enttäuschende Wegstrecke dazwischen liegt, erfahren wir erst während der Lektüre. Ein Gesellschaftsroman, beginnend in der Nachkriegszeit, der das Leben einer Unternehmerfamilie portraitiert. Wie von Wellershoff gewohnt, finden sich auch hier fast ausschließlich tragische und hoffnungslose Charaktere. Trotz des negativen Untertons ein sehr lesenswertes Buch.

Ulrich Vogtmann, ein Aufsteiger par excellence, geprägt durch den Zweiten Weltkrieg und den Umbruch der Werte in der Nachkriegszeit, ist fasziniert vom Allmachtstraum des großen Erfolgs. Er nimmt das Leben als Herausforderung, vertraut auf seine Vitalität, seinen Scharfsinn, sein Glück. Rücksichtslos verfolgt er sein Ziel, treibt seine Umgebung in den Ruin und sich selbst in die totale Isolation. – Quelle: Amazon

pfeil   weitere Bücher von Dieter Wellershoff:
amazonDieter Wellershoff – Der Himmel ist kein Ort    zum Blogartikel „Der Himmel ist kein Ort“
Dieter Wellershoff – Der Liebeswunsch    zum Blogartikel „Der Liebeswunsch“